Software für Projektsteuerung

Immer mehr Firmen arbeiten mit modernen Managementstrategien. Aus Aufträgen werden dann sog. Projekte. Projekte sind Vorhaben, die geplant, durchgeführt, abgeschlossen und ausgewertet werden. An der Verwirklichung von Projekten ist oft eine Vielzahl von Mitarbeitern beteiligt. Damit alle Aufgaben optimal erledigt werden können, bedarf es einer guten Kommunikation aller am Projekt beteiligten Personen. Diese kann nur dann funktionieren, wenn alle wichtigen Daten eines Projektes detailliert erfasst werden und für das Team und dem Projektleiter jederzeit abrufbar sind.
projektmanagment
^^Wer kennt sowas nicht? :D
Um ein Projekt steuern zu können, ist es wichtig, dass der Ist-Status eines Projektes ständig mit dem Soll verglichen werden kann, um frühzeitig zu erkennen, ob das Ziel unter Einhaltung der festgelegten Vorgaben erreicht wird. Weicht dieser Ist-Zustand vom Plan ab und gefährdet die Erreichung des Zieles, so muss so bald als möglich eingegriffen und gegengesteuert werden. Die effiziente Projektsteuerung bedarf also einer Art Frühwarnsystem, die Abweichungen frühzeitig erkennen lässt.
Eine solche Form von Projektplanung, Projektdurchführung und –Steuerung sowie der Auswertung ist heute eigentlich ohne Einsatz einer hervorragenden Software kaum noch denkbar.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl solcher Programme. Wichtig ist dabei, dass sie eine hohe Effizienz mit einfacher und übersichtlicher Handhabung verbinden. Eines dieser Systeme ist TimO = Time Management Office. Diese Software arbeitet webbasierend, was bedeutet, dass die Projektsteuerung unabhängig von Ort und Zeit von praktisch jedem Internetzugang aus möglich ist. Die Software verfügt über ein umfangreiches Instrumentarium, um die Ist-Daten zu erfassen, die erfassten Daten zu analysieren und auszuwerten und bei Planabweichung frühzeitig Gegenmaßnahmen zu ermöglichen. Dabei kann zur Projektsteuerung auch die sog. Zustandverwaltung, die Ampelfunktion des Programms, die E-Mail- Benachrichtigung und die Terminkalenderverwaltung als Überwachungsinstrument genutzt werden.

Durch den modularen Aufbau der Software ist es möglich, das System je nach Bedarf durch weitere Komponenten zu erweitern. Dadurch bietet sich dem Nutzer die Möglichkeit, sein System nach den individuellen Ansprüchen zu konfigurieren und eine maßgeschneiderte Lösung für sein Unternehmen zu erhalten. Eben diese Flexibilität macht die Software auch für kleinere Unternehmen interessant, zumal der effiziente Einsatz leicht erlernbar ist. Auch für den kleinen und mittelständischen Betrieb sind die Möglichkeiten der Zeiterfassung und Terminplanung, die in der Software enthalten sind von großem Nutzen, der z.B. die Erstellung von Rechnungen erleichtert, weil u.a. das handschriftliche Verfassen von Stundenzetteln entfällt und Übertragungsfehler vermieden werden. Außendienstmitarbeiter können unnötige Wege einsparen, da sie jederzeit über E-Mail oder SMS erreichbar sind und so z.B. plötzlich hinzukommende Einsatzorte sehr viel effektiver in die geplante Route eingefügt werden können.

Projektsteuerungssoftware ist also nicht nur für Großunternehmen ein unerlässliches Instrument zu effektiver Zielerreichung, auch im kleinen und mittleren Betrieb bieten sich viele sinnvolle Einsatzmöglichkeiten.

{ 2 comments… read them below or add one }

klaudia März 31, 2011 um 12:00

gnihiihiihi jaja echt geil, bei uns der Agentur läuft es haargenau so ab wie auf dem Bild… deswegen gebe ich jetzt auch mal keine Webseite auf die Ihr klicken könnt…. ;P

haha schicks hier erstmal rum wir beömmeln und tierisch

Ole September 9, 2012 um 18:31

Stimmt, ohne die passende und individuelle Software bei großen Projekten geht heute nichts mehr!

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: